Apple Macintosh Tastatur
Hintergrund Verlauf

Litho-Belichtungen

Der Film ist tot? Wir sagen: Nein!
Der Film lebt! Und der Erfolg gibt uns Recht.

Viele Druckereien scheuen die Investitionen in kostspielige und mechanisch sehr anfällige CtP- oder CtS-Systeme. Außerdem bedeutet die klassische Filmbelichtung eine größere Flexibilität und Kostenersparnis gegenüber der direkten digitalen Belichtung auf Druckplatte (CtP) oder Sieb (CtS). Auch kurz vor Drucklegung können somit noch Korrekturen an der Druckform auf ganz unkompliziertem Wege mittels Filmmontage vorgenommen werden. Welche Druckerei hat das nicht schon einmal erlebt: kurz vor Drucklegung reichen Kunden noch Korrekturen ein. Diese sind dann meist nur noch mit der kostenintensiven Neubelichtung der Druckplatten möglich.

Bei uns bekommen Sie noch die klassischen Filmbelichtungen, für Offsetdruck oder spezialisiert für Siebdruck (auch Großprojektionen!) mit sämtlichen Anforderungen an die Raster-Erstellung, wie Vorwinkelung, Winkeltausch und individuelle Prozeßkalibrierung.

Dabei kann die konventionell belichtete Druckplatte qualitativ der direkt belichteten Platte aus dem CtP-Verfahren durchaus das Wasser reichen, in einigen Punkten ist sie ihr sogar nach wie vor überlegen. Das betrifft zumindest die Langzeitstabilität und damit die Archivierungsfähigkeit und auch die Auflagenfestigkeit.

Unser ausgereiftes Filmbelichtungssystem wird über Software-RIPs auf Harlequin-Basis angesteuert. Dadurch haben wir fast uneingeschränkte Kontrolle über den Rasterpunkt, der Rasterfrequenz und der Rasterwinkelung. Diese Parameter lassen sich unabhängig voneinander definieren, und es läßt sich nahezu jedes gewünschte Raster erzeugen. Es können sowohl digital optimierte rationale Raster mit angepaßter Gelbrastermodulierung, als auch herkömmliche irrationale Raster ausbelichtet werden. Irrationale Raster werden heutzutage noch von einigen Kunstdruckereien bevorzugt.

Selbstverständlich ist unser Belichtungssystem Level-3-konform und in einem durchgängigen PDF-Workflow mit In-RIP-Separation eingebunden. Das System wird ständig auf korrekte Kalibrierung und Linearisierung überprüft und korrigiert.

Imposition

Imposition, das Anlegen von fertigen Druckbogen, das sogenannte Ausschießen oder die Nutzenmontage, erledigen wir voll digital mittels einer speziellen Ausschieß-Software. Somit sind wir in der Lage, Ihnen fertige Druckbogen ohne lästige und qualitätsmindernde Schnittkanten zu liefern. Die von früher bekannten Schnittmarken mußten in der Druckplatten- oder Siebkopie durch mehr oder minder starke Lichtzugabe oder durch den Einsatz von sogenannten Streufolien „weggedrückt“ werden, was natürlich stets mit einem relativ großen Punktverlust in den Lichtern verbunden war. Durch den Einsatz unseres voll digitalen Imposition-Systems sind diese qualitätsmindernden „Korrekturen“ nicht mehr notwendig und auch die zeitintensive Filmmontage entfällt voll und ganz.

HomeAGBsKontaktImpressum

Colourdot Lithografie Fotografie Köln
Dienstleistungen Druckbranche und Medienbrache
Referenzen, Servicepartner und Kunden
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Colourdot Köln Kontakt
Colourdot Impressum

↵